Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen bei der Waldservice Ortenau eG
Herzlich Willkommen bei der Waldservice Ortenau eG
Herzlich Willkommen bei der Waldservice Ortenau eG
Herzlich Willkommen bei der Waldservice Ortenau eG
Herzlich Willkommen bei der Waldservice Ortenau eG

Holzmarktlage

Allgemeine Holzmarktinfo der Waldservice Ortenau eG - Stand 10.06.2022

Allgemeine Situation am Holzmarkt:

Bitte weiterhin nur abgestimmt und marktgerecht Holz bereitstellen!
Wir haben Verträge in Höhe von 280.000 Fm vereinbart. Dies sichert den Absatz in nahezu allen Sorti-menten, i.d.R. mit einer Preisbindung bis 30.08.2022.

Fichten- / Tannenstammholz:
Das Preisniveau der aktuellen Vereinbarungen liegt bei 125 Euro/Fm bis 128 Euro/Fm (Fi 2b, B-Preis, skontierbar) und bei bis zu 115 bzw. 118 Euro (Fi B/C Mischpreis) beim Kurzholz.

Holz kann bereitgestellt werden und ist vermarktbar. Bitte die Bereitstellung und v.a. die Holzaushaltung abstimmen, so dass optimierte Sortimente bereitgestellt werden. Der Rundholzpreis (mit Leitpreis 128 Euro/Fm) gilt für bereitgestelltes Frischholz und auf die laufenden Lieferkontingente.

Für „Käferholz“, sollte welches kommen, haben wir ausreichend „Exportmöglichkeiten“ vereinbart. Das Holz kann bei größeren Mengen ab Wald bzw. bei kleineren Mengen ab Lagerplatz (nach Zwischen-transport) bis Ende August mit Preisen über 100 Euro/Fm (Fi / Ta, Qualität B/ C / D-Holz, ab 25 cm Zopf, 11,5 m Länge (zzgl 30 cm Zumaß) verkauft werden. Wir können somit sofort und auch bei kleineren An-fällen reagieren.

Starkholz kann in abgestimmten Mengen bereitgestellt werden. Die Preisbindungen für das Kurzholz bei den Firmen Ante, Schneider und TTW laufen Ende Juni aus.

Douglasienstammholz:
Die Abschlüsse liegen im Leitpreis (2b / 3a B-Qualität) bei 150 Euro/Fm bis 152 Euro/Fm. Die Preise sind bis Ende Juni vereinbart. Die Kunden melden rückläufige Auftragseingänge. Bitte größere Hieb auch wegen der Aushaltung mit uns abstimmen.
Ante Kurzholz aktuell nicht mehr aushalten.

Palettenholz:
Die Palettenholzpreise liegen bei 75 - 91 Euro/Fm. Bitte konsequent die schlechteren Qualitäten in diese Sortimente absortieren und damit das Stammholz qualitativ aufwerten.

Laubholz:
Wer was machen will und kann, bitte zügig bereitstellen!
Die Preisverhandlungen für den Herbst / Winter finden am 18.08.2022 statt. Auch die Firma Bühlerspankorb ist an frühen Mengen interessiert.

Industrieholz:
Papierholz (Stora / FS-Karton usw.) ist weiterhin gesucht.

Buche, Esche, Fi / Ta und Erle gehen bei Pronaro.

Nadelindustrieholz (Rest) für JRS., mit neuen, deutlich höheren Preisen und hohem Mengenbedarf.

Rest IL kann nach Straßburg geliefert werden.

„Käferholz“:
Die nächsten zwei bis drei Wochen sind entscheidend hinsichtlich der „Käferprophylaxe“! Bitte kontrollieren und sofort einschlagen. Wir werden unsere „förderfähigen“ Lagerplätze verfügbar machen, so dass neben dem Abfluss in die Werke auch sofort zusätzlich Holz abfließen kann.


Empfehlungen zur Hiebsreihenfolge:

1. Nutzung von allen Kalamitätshölzern zur Sanierung und Stabilisierung der Bestände.
2. Fichten / Tannen: Planmäßiger Frischholzeinschlag auf lfd. Verträge
3. Douglasien (Rotholz), nach Absprache, eher verschieben in den Sept.
4. Laubholz soweit aus Arbeitsschutzgründen möglich.