Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen bei der Waldservice Ortenau eG
Herzlich Willkommen bei der Waldservice Ortenau eG
Herzlich Willkommen bei der Waldservice Ortenau eG
Herzlich Willkommen bei der Waldservice Ortenau eG
Herzlich Willkommen bei der Waldservice Ortenau eG

Holzmarktlage

Allgemeine Holzmarktinfo der Waldservice Ortenau eG - Stand 12.11.2021

Allgemeine Situation am Holzmarkt:

Bitte weiterhin nur abgestimmt und marktgerecht Holz bereitstellen! Die Absatzmärkte verändern sich schnell und die Bereitstellung läuft auf sehr hohem Niveau.

Zu den einzelnen Sortimenten:

Fichten- / Tannenstammholz:
Beim Massensortiment Starkholz und beim mittelstarken Holz laufen die Verträge voll. Trotz erheblicher Zusatzmengen, die teilweise auch mit Preiszugeständnissen abgenommen werden, kann der Preis momentan nicht gehalten oder zugesagt werden. Wesentlicher Grund ist, dass verschiedene Werke wegen Auftragsrücknahmen teilweise Produktionen reduzieren müssen und auch beim Schnittholz offensichtlich Preiszugeständnisse machen.

Erste Verhandlungen für 2022 blieben bisher ohne Preisvereinbarung.
Wertholz und Sondersortimente laufen gut.

Was kommt da auf uns zu:
Das sich zunehmend verknappende Rundholzangebot trifft auf eine Holzbauoffensive und verstärkte Schnittholznachfrage. Die Perspektiven für die Waldbesitzer sind, auch wenn es ab und zu mal zu Preisschwankungen kommen wird, hervorragend. Geduld und Besonnenheit werden sich auszahlen.

Douglasienstammholz:
Unbegrenzt in allen Sortimenten vermarktbar. Aktuell durchforsten wir „Lotharbestände“ mit einem Sortiment ab Zopf 12 cm o.R. (Preis B/ C: > 100 Euro/Fm), bei Bedarf bitte melden.

Palettenholz:
Die Palettenholzpreise liegen bei 63 - 80 Euro/Fm. Bitte konsequent die schlechteren Qualitäten in diese Sortimente absortieren und damit das Stammholz qualitativ aufwerten.

Industrieholz:
V.a. Papierholz (Stora / FS-Karton usw.) bitte bereitstellen.

Laubholz:
Laubholzhiebe soweit möglich frühzeitig durchführen. V.a. sieht die Buche teilweise sehr geschädigt Die sehr guten Vermarktungsmöglichkeiten bieten viele Möglichkeiten.